Schlagwort-Archive: Sammlungsbewegung

Ernst Meyer – mit den Lehren Rosa Luxemburgs im Kampf für Sozialismus

Florian Wilde hat eine sehr lesenswerte Biografie des Luxemburg-Schülers Ernst Meyer mit dem Titel „Revolution als Realpolitik“ vorgelegt. Der KPD-Politiker Meyer stand 1921/22 und 1927 an der Spitze der Partei. Mit ihm verbunden sind das Ringen um eine flexible, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Betrieb & Gewerkschaft, Buchbesprechung, Die Linke und die Macht, Formate, Geschichte, Inhalte | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Sammeln und Bewegen: Hat „Aufstehen“ das Potential für ein konkretes Widerstandsprojekt gegen neoliberale Politik?

Sahra Wagenknecht stellt eine richtige Frage – ihre Antwort darauf wird allerdings einen Rückschritt bedeuten. Dennoch sollten die bewegungsorientierten Teile der Linkspartei die Idee einer Sammlungsbewegung aufgreifen, um Chancen in Richtung eines konkreten Widerstandsprojekts zu nutzen. von Berliner Unterstützerinnen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Debatte, Die Linke und die Macht, Formate, Inhalte | Verschlagwortet mit , , ,